Angebot!

Biotin

CHF34.95 CHF31.30

Artikelnummer: 160 Kategorie:

Beschreibung

BIOTIN 5000mcg 100 Vegetarische Kapseln

 Biotin: Für gesunde Haut, Haar und Nägel

•  Wichtig für gesunde Haut, Haar und Nägel
•  Wesentlicher Nährstoff für den Glucose-Stoffwechsel
•  Wichtig für die Synthese  von Fettsäuren
•  Unterstützt den Erhalt eines gesunden Nervensystems
•  Hilft bei der Umwandlung von Aminosäuren in Proteine
•  Hilft bei der Umwandlung von Nahrung in Energie
•  Trägt zur Gesundheit der Geschlechtsdrüsen und Schweißdrüsen bei
•  Fördert das normale Zellwachstum

Was ist Biotin?

Biotin ist ein Mitglied der Familie der B-Komplexe, aber es ist kein echtes Vitamin. Es ist ein, gemeinsam mit Vitaminen, wirkendes Koenzym. Es wird natürlich nur in kleinen Mengen im Darm gebildet. Biotin war vorher als Vitamin H bekannt. Biotin wird in vielen Nahrungsmitteln gefunden wie Haferflocken, Gemüse, Erdnüssen, Pilzen, Eigelb, Reis, Nüssen, Spinat, Kartoffeln, Geflügel und Rindfleisch. Der Name Biotin wurde von dem griechischen Wort BIOS abgeleitet und bedeutet „Leben“. Biotin ist wasserlöslich. Ein Überschuss wird mit dem Urin zusammen ausgeschieden.

Was bewirkt es und welchen wissenschaftlichen Nachweis dafür gibt es?

• Energie und Gewichtsabnahme: Biotin hilft dem Körper Nahrung in Energie umzuwandeln. Das bedeutet, dass Biotin möglicherweise den Energiewert steigert. Der Verdauungsprozess wird angekurbelt und kann sogar bei der Gewichtsabnahme eine Rolle spielen. Somit ist Biotin ein wunderbares Nahrungsergänzungsmittel, gerade wenn Sie sich mehr Energie wünschen und gleichzeitig Abnehmen möchten.

• Haar und Nägel: Biotin Nahrungsergänzungsmittel können dünne, rissige oder spröde Fingernägel und Ihre Haarstruktur deutlich verbessern. Biotin wurde auch zur Bekämpfung der Alopezie (Haarausfall) sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen eingesetzt.

• Haut: Es existieren zahlreiche Studien, die darauf hindeuten, dass Biotin das Hautbild entscheidend verbessern kann. Für Menschen, die an Dermatitis oder Ekzemen leiden, könnte Biotin eine geeignete Ergänzung des aktuellen Hautbehandlungsprogrammes sein.

• Diabetes: Menschen mit Diabetes II haben häufig ein niedriges Biotin-Level. Biotin ist möglicherweise in der Synthese und Ausschüttung von Insulin beteiligt. Eine verbesserte Insulinreaktion kann dazu beitragen, die Abhängigkeit von Insulin zu senken und den Gesamtgesundheitszustand zu verbessern. Studien an Mensch und Tier haben gezeigt, dass Biotin den Blutzuckerwert bei Diabetikern kontrolliert besonders bei Diabetes II. Mehrere Studien dazu währen sehr hilfreich.

• Neuropathie/Peripheres Nervensystem: Es wurde berichtet, dass Biotin die Symptome des peripheren Nervensystems verbessert. Gerade bei Leuten die langjährige Diabetes und fortschreitende Hämodialyse mit Nierenversagen haben. Das periphere Nervensystem verweist oft auf geschädigte Nerven die bis in die Extremitäten von Füssen und Waden gehen. Dies äußert sich in Taubheit, Kribbeln, Brennen oder komischer Sinneswahrnehmung und kann mit Schmerzen, Muskelschwäche und Schwierigkeiten beim Laufen verbunden sein. Menschen die Biotin Nahrungsergänzungsmittel aus diesen Gründen einnahmen stellten in nur 1-3 Monaten sagenhafte Ergebnisse fest.

• Kandidose: Kandidose Infektionen, befallen Haut, Mund und Vagina. Sie werden durch infektiöse Pilzorganismen (Hefepilze/Candida) ausgelöst.  Mögliche Symptome sind weiße Flächen in der Mundhöhle, Rachen, schmerzende Risse in den Mundwinkeln, Hautausschlägen meist in der Leistengegend gefunden, zwischen Fingern und Fußzehen, unter der Brust und Jucken bzw. Irritation der Vagina.  Manche Forscher glauben daran, dass Menschen mit Biotin Mangel sich schneller an Candida-Pilzen infizieren.

• Hoher Cholesterinspiegel:
 Studien an Menschen und Tieren haben entschieden, dass ein niedriger Biotin Wert in Verbindung mit dem Gesamt LDL (schlechten) Cholesterinwert gebracht wird.

• Hyperaktivität/Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom:  Eine unstrittige jedoch sehr interessante  Anekdote hat gezeigt, dass Menschen mit  Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom von der Biotin Einnahme profitieren können weil es eine wichtige Rolle im  Aufmerksamkeitsbereich spielt.  Anektdotische Beweise deuten darauf hin, dass B-Vitamine die Aufmerksamkeitsbereiche erweitern und äußerst positiv wirken.

Wieso sollten Sie Biotin nehmen?

Biotin ist für den Stoffwechsel von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten notwendig. Als ein Coenzym ist es an zahlreichen Prozessen im Körper beteiligt. Biotin spielt beim Energiestoffwechsel eine Rolle und ermöglicht dem Körper Glucose (Traubenzucker) aufzunehmen. Demzufolge ist Biotin auch für den Blutzuckerwert, Zellwachstum und  die Reproduzierung wichtig.

Es hilft chemische Strukturen des Keratins (das Hauptprotein gefunden in Haar und Nägel) zu formen. Biotin wird oft zur Stärkung von Haar und Nägeln empfohlen deshalb kann man es oft in Kosmetikartikeln und Gesundheitsprodukten finden.

Was sind bekannte Mangelerscheinungen?

Symptome von Biotin Mangel können Haarausfall, trockene Haut, Müdigkeit, schlechte Konzentration, Depressionen, Geburtsschäden und Übelkeit sein.

Gibt es Nebenwirkungen?

Es gibt keine berichteten Nebenwirkungen bei der Einnahme von Biotin.
Wenn Sie schwanger sind oder stillen sollten Sie dennoch erst mit Ihrem Arzt über die Einnahme von Biotin sprechen.

Dosierung: Ein Kapseln

Zusätzliche Information

Gewicht 0.200 kg